Beispiele  -  Produkte
Steuer- und Regel-Software für 16 Achsen
HydAx16 ist ein universelles Softwarepaket zur gleichzeitigen Steuerung und Regelung von bis zu 16 hydraulischen, elektrischen oder pneumatischen Achsen. HydAx16 basiert auf dem Betriebssystem Windows. Windows beinhaltet nativ nicht, die für Regelungsaufgaben zwingend erforderliche Möglichkeit der Echtzeitverarbeitung. Deshalb wird zusätzlich das Softwareprodukt TwinCAT der Firma Beckhoff Automation als Basis verwendet. Mit dieser Kombination als Plattform erreicht HydAx16 Regelintervalle von kleiner gleich zwei Millisekunden.


Mit HydAx16 können einzelne Achsen mit ihren zugehörigen Stellgrößen (Weg absolut oder relativ, Kraft/Druck und Geschwindigkeit) zueinander in Beziehung gebracht werden. Dadurch ist es möglich Arbeitsschritte mit achsenübergreifenden Bedingungen zu erstellen. Trotz dieser vielfältigen und komplexen Möglichkeiten der Gestaltung von Prozessen, sind zur Erstellung von Arbeitsabläufen keine spezifische Programmierkenntnisse erforderlich. HydAx16 bietet hierfür eine leistungsfähige, intuitiv und einfach zu bedienende grafische Benutzeroberfläche. Arbeitsabläufe können gespeichert werden und sind wieder aufrufbar. Schrittketten können mit verschiedenen Überwachungs- und Abbruchkriterien versehen werden. Dadurch wird die Sicherheit der Prozesse gewährleistet und der Entstehung von Schäden an Maschinen und Werkzeugen vorgebeugt.

Für die Kontrolle des Prozessverlaufs steht eine übersichtliche Darstellung aller Achsen mit aktuellen Positions-, Druck- und Kraftwerten zur Verfügung. Alle Prozessdaten werden in Echtzeit aufgezeichnet und können in einem X-Y-Diagramm angezeigt werden. Das ermöglicht eine schnelle und detaillierte Analyse des Prozessverlaufs.

Eine typische Anwendung von HydAx16 ist die Steuerung und Regelung von hydraulischen Pressen in den Bereichen Vorformen, Innenhochdruckumformung, Tiefziehen und Stanzen. HydAx16 kann in nahezu jede bestehende Anlage auf einfache Weise integriert werden. Dadurch wird bei der Modernisierung bestehender Produktionsanlagen der Zeit- und Kostenaufwand minimiert.

Zusammenfassung der wichtigsten technischen Merkmale:

• Steuerung und Regelung von bis zu 16 Achsen mit zwei Millisekunden Regelintervall
• Arbeitsschritte mit achsenübergreifenden Bedingungen
• moderne Benutzeroberfläche zur einfachen Erstellung von Schrittketten
• Ansteuerung von Hilfsfunktionen wie Lochen, Auswerfen, Bauteilerkennung, etc.
• Überwachungs- und Abbruchkriterien
• Darstellung und Aufzeichnung der Prozessdaten in Echtzeit
• einfache Integration in vorhandene Systeme